biografie

peti wiskemann ist 1969 in männedorf am zürichsee geboren und aufgewachsen. nach dem vorkurs der schule für gestaltung in zürich macht er eine vierjährige lehre als grafiker. es folgt eine reise durch brasilien und mexico und ein arbeitsaufenthalt in den usa.
zurück in der schweiz arbeitet peti wiskemann im kulturhaus rössli in stäfa, gibt malkurse für kinder und arbeitet 5 jahre im künstlerkollektiv motorsänger gmbh. seit 1994 ist er an einzel- und gruppenausstellungen vertreten. in der selben zeit beginnt er mit christine bänninger gemeinsame künstlerische arbeiten und aktionen zu entwickeln.
von 2000 bis 2012 hat er einen lehrauftrag an der hochschule für gestaltung und kunst, luzern. 2001 absolviert er zusammen mit christine bänninger ein gastsemester an der kunsthochschule kassel in der klasse von prof. dorothee von windheim. ausgedehnte zeichnungsreisen führen ihn von zürich über kassel und berlin nach krakau und wieder zurück. eine weitere zeichnungsreise führt ihn im herbst 2009 nach san francisco, weitere folgen. heute arbeitet er in zürich als freischaffender künstler, illustrator und dozent.