vor den 7 bergen

bildervitrine
ecke oberdorfgasse / frankengasse in zürich
ausstellung vom 1.2. bis 28.2.2013

wichtel, tiere, blumen, bäume, pflanzen
eckig und rund, karton
haus, das weiss und rot ist
gelb und grün leuchten heraus
vor ein paar jahren war es noch besser, wenig umweltverschmutzung natürlich
streifen sind auffallend
warm!
lustig, fröhlich, traurig
(ja, es hat auch eine traurige sache drin)
alle personen schauen «mich» an
riesen-blumen!
pilz, schnee, gras, wolken
man ist willkommen geheissen
lebendig
das flugzeug ist gleich gross wie die vögel
kreativ, petistyle (wenn man peti kennt)
die frau sieht aus wie chrige
es sind nicht 7 sondern 8 berge!
spezielle katze
3-d
menschen und kobolde haben
entweder 3 oder 4 oder 5 finger!
es ist herrlich!
ausser einem kobold tragen alle schuhe
kein busch!
alle haben rote lippen - ausser einem kobold
schwungvolle haare wie ein auspuff -
hat die frau, sowie ein kobold
die kobolde sieht man erst mit der zeit
2 menschen und 2 kobolde sind fröhlich
in den bergen
der eine bank-wirtschafts-heini
wirkt unfröhlich.
zum titel: man denkt an 7 zwerge
und schneewittchen
später denk man:
rotes haus = zwergenhaus,
schneewittchen rote frau
kreativ: der titel steigert den inhalt,
es macht nachdenklich

luigi ardielli, 13 jahre, 7. 2. 2013
bildbeschreibung «vor den 7 bergen»

http://www.petiwiskemann.ch/files/gimgs/56_peti-bildervitrine-kl-31-1-13.jpg